Ulrike Borst

Ulrike Borst

Dr. Ulrike Borst, Zürich


Zur Person
Psychologische Psychotherapeutin, geb. 1955. Studium der Psychologie, Promotion in den Gebieten Psychiatrie, Psychopharmakologie und Psychoneuroimmunologie. Seit 1989 in der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen zunächst als Stationspsychologin, von 1996 bis 2002 als Leiterin Qualitätsmanagement und in Oberarztfunktion beschäftigt. Von 2002 bis 2007 Leiterin Unternehmensentwicklung der Psychiatrischen Dienste Thurgau / Schweiz. – Seit 1998 Dozentin und Supervisorin am Ausbildungsinstitut für systemische Therapie und Beratung in Meilen. Mitherausgeberinder Zeitschrift Familiendynamik. Arbeitsschwerpunkte: Systemische Therapie in der Psychiatrie, Paar- und Familientherapie, multiprofessionelle Teams, Entwicklung von Organisationen des Gesundheitswesens, Supervision.

Aktuelle Publikationen (Auswahl)
Borst, U. (2013). Systemische Therapie. Psychotherapie-Verlag.

Borst, U., Schlippe, A. V., & Fischer, H. R. (2013). Was tun bei Wertekonflikten zwischen Therapeuten und Klienten?. Pflegefamilien, 38(04), 334-336.

Borst, U. (Ed.). (2012). Zeit essen Seele auf: der Faktor Zeit in Therapie und Beratung. Auer.

Im Netz
www.ausbildungsinstitut.ch

Chair der Sektion
“Systemische Therapie – haben wir uns zu Tode gesiegt”
Datum: Freitag, 14. Oktober 2016
Uhrzeit: 10.00 – 12.00 Uhr

Chair der Sektion
“Hirn und/oder Psyche – zur Zukunft der Psychotherapie”
Datum: Freitag, 14. Oktober 2016
Uhrzeit: 16.30 – 18.30 Uhr